hey .. nice to see you! Welcome2Lolo5821 | .. nur ein paar Gedanken .. *

20050131

[ ähm... ]

kann jemand helfen?
Also ..ich hab vor einiger Zeit diese Karte gefunden, und da kam mir ein sonderbarer Gedanke in den Sinn, also ich hab jedenfalls mal gehört... von woher auch immer... das irgendwer in der ganzen Welt derartige Kartenschnipsel "verteilt"... oder so... [nur den Grund bekomme ich nicht mehr in den Sinn ...]
Oder ich hab das doch nur geträumt, oder es war aus nem Film ...*verwirrtichsein*..
Wie auch immer, hätte nämlich grad fast die Zweite gehabt... nur... der Sturm da draußen war schneller...;-)
Weiß jemand über diese Mysterium, sofern es existiert, bescheid?????

| 1 comments

[ WHY? ]

Warum nur sind manche Dinge so sehr viel mehr von Bedeutung und warum vermisst man sie so sehr viel mehr, wenn sie nicht mehr da sind? Und warum werden sie ganz schnell wieder zu "Alltagsdingen", wenn sie wieder da sind? Warum tut es weh, wenn manche Dinge für immer weg sind? Man ihnen zuvor aber nicht das an Wichtigkeit beigemessen hat, als man vielleicht hätte sollen? Warum schätzt man so sehr vieles erst, wenn es zum Verlust kommt, oder wenn man es nicht sofort zur Hand hat?
Ist man als Mensch zu sehr mit sich selbst und dem Rest der Welt beschäftigt, als das man diesen Dingen mehr an Aufmerksamkeit schenken könnte, oder ist es die Bequemlichkeit, welche uns so manchen Wert nicht schätzen lässt?

| 5 comments

___ ...
"Es gehört zu den traurigsten Bedingungen, unter denen wir leiden, uns nicht allein durch den Tod, sondern auch durch das Leben von denen getrennt zu sehen, die wir am meisten schätzen und lieben und deren Mitwirkung uns am besten fördern könnte."
Johann Wolfgang von Goethe
... ____

[ Heute... ]
.. heute morgen hatte ich ein derb ungutes Gefühl im Bauch, fast schon Bauchweh.. ich hatte einen “Termin“, der mir ein wenig Angst machte. Vieles sollte daran nun abhängig gemacht werden, vieles würde sich da entscheiden... aber ... alles ist gut! Oft täuscht einfach der Schein, "Reden" als Form der Kommunikation... sorgte für pure Erleichterung, gute Gefühle und Gedanken machten sich breit.
Nun... ein guter Tag der vor mir liegt..

| 6 comments

20050129

[ WAS IN GANZ EIGENER SACHE ]
Dieser Text in Gedichtform war an der Springfield
High School (Springfield, VA, USA) in Umlauf,
nachdem eine Woche zuvor zwei Studenten bei einem Autounfall getötet wurden.
Unter dem Gedicht steht folgende Bitte:
Jemand hat sich die Muehe gemacht dieses Gedicht zu schreiben. Gib es bitte an
so viele Menschen wie moeglich weiter.
Wir wollen versuchen es in der ganzen Welt zu verbreiten, damit die Leute
endlich erkennen worum es geht.
Tod einer Unschuldigen
Ich ging zu einer Party, Mami, und dachte an Deine Worte. Du hattest mich gebeten, nicht zu trinken, und so trank ich keinen Alkohol.Ich fühlte mich ganz stolz, Mami, genauso, wie Du es vorhergesagt hattest.Ich habe vor dem Fahren nichts getrunken, Mami, auch wenn die anderen sich mokierten. Ich weiß, dass es richtig war, Mami, und dass Du immer recht hast.

Die Party geht langsam zu Ende, Mami, und alle fahren weg. Als ich in mein Auto stieg, Mami, wusste ich, dass ich heil nach Hause kommen würde: aufgrund Deiner Erziehung - so verantwortungsvoll und fein. Ich fuhr langsam an, Mami, und bog in die Strasse ein. Aber der andere Fahrer sah mich nicht, und sein Wagen traf mich mit voller Wucht. Als ich auf dem Bürgersteig lag, Mami, hörte ich den Polizisten sagen, der andere sei betrunken. Und nun bin ich diejenige, die dafür büßen muss. Ich liege hier im Sterben, Mami, ach bitte, komm' doch schnell. Wie konnte mir das passieren? Mein Leben zerplatzt wie ein Luftballon. Ringsherum ist alles voll Blut, Mami, das meiste ist von mir. Ich höre den Arzt sagen, Mami, dass es keine Hilfe mehr für mich gibt. Ich wollte Dir nur sagen, Mami, ich schwöre es, ich habe wirklich nichts getrunken. Es waren die anderen, Mami, die haben einfach nicht nachgedacht. Er war wahrscheinlich auf der gleichen Party wie ich, Mami. Der einzige Unterschied ist nur: Er hat getrunken, und ich werde sterben. Warum trinken die Menschen, Mami? Es kann das ganze Leben ruinieren. Ich habe jetzt starke Schmerzen, wie Messerstiche so scharf. Der Mann, der mich angefahren hat, Mami, läuft herum, und ich liege hier im Sterben. Er guckt nur dumm. Sag' meinem Bruder, dass er nicht weinen soll, Mami. Und Papi soll tapfer sein.Und wenn ich dann im Himmel bin, Mami, schreibt "Papis Mädchen" auf meinen Grabstein. Jemand hätte es ihm sagen sollen, Mami, nicht trinken und dann fahren. Wenn man ihm das gesagt hätte, Mami, würde ich noch leben. Mein Atem wird kürzer, Mami, ich habe große Angst. Bitte, weine nicht um mich, Mami. Du warst immer da, wenn ich Dich brauchte. Ich habe nur noch eine letzte Frage, Mami, bevor ich von hier fortgehe: Ich habe nicht vor dem Fahren getrunken, warum bin ich diejenige, die sterben muss?
dani..this is for you! And for all my other friends, they are already in heaven!I miss you! R.I.P.

Ich mache mit! Auch Du solltest mitmachen und dieses Gedicht kopieren. Es passieren einfach noch zu viele Unfaelle aufgrund von Alkohol auf den Straßen, bei denen immer wieder Unschuldige zu Tode kommen. Hilf mit - dieses Gedicht soll um die Welt gehen!!!

| 4 comments

[ NOW ME! ]
Was diese Kraft ist, kann ich nicht genau sagen; auf jeden Fall weiß ich, dass sie existiert und dass sie einem Menschen verfügbar wird, wenn er genau weiß, was er will und entschlossen ist,
nicht aufzugeben, bis er es erreicht hat.“
Alexander Graham Bell
(1847 - 1922), US-amerikanischer Erfinder schottischer Herkunft

...das war erst der Anfang, das war noch lang nicht alles!

[ my gallery ]
...hat sicher kaum ein Mensch bemerkt, aber my gallery ist nicht mehr aktiv... ich bau an einer Neuen.. also.. ein wenig Geduld bitte. ...


...bild von sohnemann...;-)... schönes WE miteinander!!...

| 0 comments

20050128

[...einige Bilder der letzten Zeit.. ]

sicher!

wand aus glas

der tag vor dem schnee

old church

rosenrot
(ok, das is schon ein paar Tage älter...)

| 0 comments

.. absolut geniale Geschichte, kann gar nicht mehr aufhören da rumzuhängen... ;-) (click!)

.. absolut geniale Geschichte, kann gar nicht mehr aufhören da rumzuhängen... ;-) (click!)

| 2 comments

[ Quentin Tarantino ]

ich liebe seine Art des Filmemachens... einfach genial...

Pulp Fiction
..zu geil...

..keine Ahnung, aber der Film, ob Kult oder nicht, hat auch die wunderbare Eigenschaft Erinnerungen herbei zuzaubern...ich glaub, Tobi.. den guggen wir heut ma wieder, wa...;-)
..ich sollte mal langsam aufhören mich zu sehr in Erinnerungen rumzulümmeln.... aber manchmal gibts nix schöneres... und wozu gibt es sie ?? also kann man schonmal Gebrauch davon machen...grins... hachja..die gute, alte Zeit!!!! ;-)

| 0 comments

[ "UNTRUE" ]

..genau mit dem Bild ... sei es beim Erschaffen, oder bei der Präsentation ... hat vieles angefangen... Mein Gott, es erzählt mir eine Geschichte, welche seines Gleichen sucht...
"Das Beste ist die tiefe Stille, in der ich gegen die Welt lebe und wachse und gewinne, was sie mir mit Feuer und Schwert nicht nehmen können."
Johann Wolfgang von Goethe
(1749 - 1832), deutscher Dichter der Klassik, Naturwissenschaftler und Staatsmann

| 0 comments

20050127

[ ein wahrer Freund! ]
"Ein wahrer Freund ist nicht immer an deiner Seite, aber er ist immer dann für dich da, wenn du ihn brauchst."

... und ob es Freundschaft gibt----> TOBI, ICH DANKE DIR!!!!
nee... vielen,vielen Dank man.... hui----> ;-)

| 3 comments

[ LocalNews ]
Der HGSt / Kleinbottwar III war wieder on Tour....


...leider diesmal ohne mich... ---> HGSt/KleinbottwarIII gegen TV Ossweil
Letzten Samstag den 22. Januar 2005 fand das Spiel meiner ;-) Mannschaft gegen den TV Ossweil in Steinheim statt. Was soll ich sagen, WE ARE THE WINNER!!!! ha... ich hab’s doch gewusst. Der Endstand war folgender: 26 : 24 für den HGSt / Kleinbottwar III.
Mein lieber Freund, der Tobi, ihr wisst...Spieler bei HGSt, hat 12 Bälle ins Tor befördert... GUUUT ALDER!!! ... allerdings wurde bei dem Match seine doppelte Rippenprällung (zugezogen beim spiel gegen TV Kornwestheim) zu einer dreifachen...*schmunzel*
" TOBI.. bist Heiratest is wieder gut..grins..! "
Das Spiel war gut, so der Berichterstatter, Motivation bei meinen diesmal klasse, daher sicher der SIEG!!!!
Es gab auch wieder Zweiminutenstrafen... fünf für den HGSt III und sieben für Ossweil...
Na dann bin ich mal gespannt wie dat weitergeht ...mit dem HGSt / Kleinbottwar.!!!!
lolo

| 0 comments

20050126

[ Das Leben verändert .... ]
... nicht wirklich von jetzt auf gleich, aber verdammt, es tut es... und es ist Wahnsinn, wenn man eine Veränderung an sich erlebt... alles so voller Euphorie, voll dieser natürlichen Freude im Bauch, im Herzen... alles hat irgendwie eine andere Farbe, sieht anders als wie noch vor eins zwei Tagen aus... es ist aufregend, spannend und verwirrend zugleich... es entsteht Energie... "Auf zu neuen Taten!"

Man glaubt selbst kaum, welch Optimismus aus einem spricht.

"....Man bekommt Elan und neuen Schwung und das Wissen, dass man nicht auf einer Stelle tritt!
Das einzig Schwierige daran ist, dass andere sofort merken, dass man sich verändert und geändert hat.
Viele werden das nicht verstehen, einige werden es nicht gut heißen, aber nicht DIE müssen damit zurecht kommen, sondern man selbst!
Aber ganz so schlecht ist es nicht, dass man sieht, wer nicht mit einem zurechtkommt. Erkennt man nicht wahre Freunde daran, dass sie einem auch in schwierigen Zeiten zur Seite stehen und für einen da sind?
Sind sie es nicht, die einen wirklich akzeptieren?
Und wenn man dann verstanden hat, dass man gerade einen Schritt vorangegangen ist im Leben, sieht man zurück und merkt, welchen Ballast man zurückgelassen hat! Man spürt wie einem ein Stein von Herzen fällt, wie frei man atmen kann ohne diese Belastung!
Ein Stück leichter! Einen Schritt weiter im Leben! Ein Stück gewappneter gegen den Sturm, der einem manchmal entgegenschlägt!"
...Mutiger und stärker gegenüber dem was kommen wird... und bei allen Bergen und Gipfeln die man bezwingen und erklimmen muss... ein Lächeln auf meinen Lippen...

| 6 comments

[ FACE TRANSFORMER ]
....hat ein Freund mir grad gesteckt...@NICO....THX!

...also, wer schon immer mal wissen wollte, wie er/sie im Alter so aussehen könnte ( +/- )... oder als Manga-Comic-Figur.... oder als so einiges mehr... der sollte ma checken----> click!!!!
Lustisch!!!! MegaLustisch!!!

| 0 comments

[ Exklusives Interview von Marilyn Manson.... man man... heavy...(click here! ) ]

| 0 comments

20050124

[ hihi... ]
Hier ( click here!! ) kann man bei gefundenen 3 Fehlern 100 Eus gewinnen... aber VORSICHT!!!! nix für schwache Nerven! grins...

| 7 comments

20050123

[ @NICO ]
.... MERCI for the Translation-Act!!!!!
hast wat gut bei mir!!!
grüssle only for you!!! lolo

| 3 comments

[ CHAOS!!!!!!! ]
... all over...

| 5 comments

[ Wie wahr, wie wahr.. ]
das, was die Karten sagen...

Karte des Herzen: Die Welt

Tagesstimmung: Der Magier
Karte des Berufslebens: Tod

Der Magier erschließt Ihnen heute neue Welten, lolo. Sie sind anderen gegenüber sehr offen und suchen Kontakt und Begegnungen sowohl im freundschaftlichen als auch im romantischen Bereich. Neue Freundschaften werden Ihre emotionales Leben bereichern und Sie erwägen, eine Reise ins Ausland zu machen, um dort jemanden zu besuchen, der Ihnen eine Menge bedeutet. ( schön wärs, wobei... hey da kommen mir Ideen in den Sinn... grübel... ) In Ihrem professionellen Bereich haben Sie eine eher schwierige Periode hinter sich, die einen bitteren Nachgeschmack in Ihrem Mund zurückgelassen hat. Die von Ihnen gezogenen Karten - der Tod und der Magier - fordern Sie auf, diese unerfreuliche Erfahrung aus Ihrem Gedächtnis zu verbannen und unbelastet von vorne zu beginnen. Legen Sie Ihre Lethargie ab, bemühen Sie sich um eine positive Haltung, und ergreifen Sie die Initiative. Auf diese Weise wird es nicht lange dauern, bevor sich die Dinge zum Guten wenden. Alles was Sie brauchen, ist etwas Entschlusskraft!
---> dann auf!!

| 0 comments

[ :) ]
sollte man wissen, oder?.... ;-)


Kosmischer String
Ein kosmischer String ist ein hypothetischer beinahe eindimensionaler topologischer Defekt in der Raumzeit. Bis jetzt sind kosmische Strings nur in der Theorie bekannt, es gibt keine Beobachtungen, die auf ihre Existenz hindeuten. Aus den kosmologischen Theorien kann man jedoch zumindest die Möglichkeit ihrer Existenz folgern.
Kosmische Strings sind in der kurzen Zeit nach dem Urknall entstanden, als sich die GUT durch Abkühlung und Symmetriebrechung in die elektroschwache Wechselwirkung und die starke Wechselwirkung aufgespalten hat. Diese Aufspaltung muss jedoch nicht gleichmäßig im gesamten Universum erfolgt sein, sondern könnte sich auch langsam in verschiedenen Gebieten ausgebreitet haben. Ein vergleichbares Modell dafür wäre die Kristallisation. Kosmische Strings entstehen der Theorie nach, wenn sich mehrere dieser "Kristallisationsgebiete" treffen und ein Rand entsteht. Dieser Rand bleibt stabil während im Rest der Phasenübergang von GUT zu den entsprechenden Kräften stattfindet. Der kosmische String ist dieser Rand, und er besteht damit aus Materie, die den Phasenübergang nicht mitgemacht hat.
Ein kosmischer String hat außergewöhnliche Eigenschaften: Er ist wie ein extrem dünner, langer, schwerer Faden. Der Durchmesser eines Strings entspricht etwa einem trillionstel eines Wasserstoffatom, während seine Länge kosmologische Maßstäbe annehmen kann. Ein String von 1.6 Kilometer Länge hat dabei ein Masse, die der der gesamten Erde entspricht.
Kosmische Strings könnten im frühen Universum durch ihre Gravitation und Interaktion für die Entstehung von galaktischen Superclustern verantwortlich sein.
Trotz ihrer Namensähnlichkeit haben kosmische Strings nichts mit der Stringtheorie zu tun.
aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
..ich häts net gewußt, erklärt einiges...;-)... hehehe...

| 0 comments

[ Fehler ]
"Einige Fehler muss man lange ertragen, wenn nämlich die Umstände eine offene Zurechtweisung nicht zulassen;

denn unzeitig aufgeschnittene Wunden entzünden sich noch heftiger."

Gregor I. der Große
(um 540 bis 604), Papst ab 590 Kirchenlehrer, Heiliger, pflegte und renovierte den Kirchengesang (Gregorianische Gesänge)


@MAM,@DAD and all the others...
Verzeiht, ich lerne noch am Leben!
Ich liebe Euch, bitte vergesst das nie!!!!
lolo

20050120

[ only a test ]

| 0 comments

20050119

[ Keine Ahnung, wieso ich daran denken muss... ]
... Dort drüben, auf dem Stein...weißt du noch?
Da sind wir stunden lang gesessen.
Wir haben geredet, über Ängste, über Glück.
Über das Leben und den Tod.
Du hast mir gesagt, du fürchtest ihn nicht.
Er gehört zum Leben dazu.
Ein Ende und ein Anfang in einem.
Ich sitze allein auf unserem Stein.
Sehe in die Ferne, blicke in den Himmel und frage dich:
"Hast du recht behalten?" ...
In Gedenken an A.V. ich vermisse Dich! R.I.P.

[ *** ]

| 4 comments

[ LOLO@ SCHOOL ]
.....dumdidumdidum....

Great works are performed, not by strength, but by perseverance. He that shall walk, with vigor, three hours a day, will pass, in seven years, a space equal to the circumference of the globe.
Samuel Johnson (1709-84), engl. Dichter u. Literaturkritiker

| 2 comments

[ Schon gut zu wissen... ]
wenn man weiss...

| 0 comments

20050118

[ .. sicher..weil es regnet... ]


Kennst du dieses Gefühl
wenn niemand nach dir fragt?
Kennst du dieses Gefühl
wenn niemand deinen Namen ruft?
Kennst du dieses Gefühl
wenn sich niemand zu dir setzt?
Kennst du dieses Gefühl
wenn alles an dir vorbei läuft?
Kennst du dieses Gefühl
wenn alle auch ohne dich glücklich sind?
Ich kenne es!

„Tiefer fühlenden Menschen ist auch stets tieferes Leid bereitet als anderen, jedoch auch die Seligkeit, die das Leben bietet, fließt ihnen in reicherem Maße zu.“
- Adalbert Stifter
(1805 - 1868), österreichischer Erzähler, Romanschriftsteller, Novellist und Maler -

| 2 comments

20050117

[ LOLO ganz lokal unterwegs... ]


Ich habe es doch tatsächlich gemacht, ich.. so sportbegeistert wie ich bin ;-) war bei einem Handballsiel!!!
Am Sonntag dem 16. Januar fand das Match zwischen HGSt / Klein Bottwar und des TV Kornwestheim 3 in Kornwestheim statt, welchem ich beiwohnte. Mehr um meinem guten Freund, der Spieler des HGSt / Kleinbottwar ist, eine moralische Unterstützung zu sein, aber eben auch um mal zu guggen.;-)
Wie soll ich sagen, es ist chillen auf eine ganz andere Art. Weg all die doofen Gedanken des Alltags, weg der Stress der letzten Zeit.... War echt gut!
Ich muss gestehen, so den Blick für das Spiel an und für sich hatte ich nun nicht, aber es hat Spaß gemacht dem Ganzen ein Zuschauer zu sein. Was noch Erwähnenswert ist, sind die 10 Zweiminutenstraffen und eine gelbe Karte für den HGSt und die 6 Auszeiten und auch eine gelbe Karte für die gegnerischen Mannschaft. Zum Spiel, so als Leihe, eigentlich recht spannend, nur ging bei meiner Mannschaft nach der zweiten Pause ein wenig die Motivation flöten, daher sicher auch der Nichtsieg. Zur gegnerischen Mannschaft muss ich sagen, net schlecht! gut durchdacht, gute Ausdauer.
Aber in diesem Fall bin ich parteiisch und sage, der HGSt soll am Ball bleiben, dat wird Jungs!!!

@TOBI... THX für die schönen Stunden!

| 11 comments

20050116

[ Kolumne ]
... bereit für eine neue Zeit..( ??! )


ME???

Viele Gedanken fluten gerade meine Software ..ich weiß gar nicht was ich denken soll. Eine kippe nach der anderen, und die Suche nach den richtigen Worten.. Ich frag mich.. verdammt, was soll das alles eigentlich? Warum gibt es immer wieder Momente, in denen man nicht mehr mit Allem klarzukommen scheint, schon gar nicht mit sich selbst? Warum hört man sich immer wieder Songs an, die einen Erinnerungen ins Hirn bringen, Erinnerungen, die tot traurig machen und einem einfach weinen lasen..? Warum gibt man sich immer wieder diesem Gefühlen hin?
Warum fühlt man sich so unendlich allein und nicht gut, obwohl man gar nicht allein ist?
Warum scheinen gute und schöne Gedanken so verdammt fremd?
Ich weiß nicht was geht mit mir, was ich weiß, ist, das ich hier raus muss..
Überall Veränderungen, viele Entwicklungsprozesse die ich sehen kann. Alles scheint auf einer ganz anderen Ebene stattzufinden, als noch vor kurzer Zeit... Das macht Angst!
Irgendwie tu auch ich mich verändern.. Nur komm ich damit klar? Nicht nur, dass das Scheitern am Leben arg präsent scheint, auch wie man selbst denkt, empfindet... Es fühlt sich so fremd an. Wer ist man denn selbst? Weiß man überhaupt jemals, wer man ist?
Was ist das, was mit einem geschieht, wenn man an einem Punkt im Leben ankommt, an dem alles nur noch einem Kampf gleichkommt? Oder sind es nur Ereignisse der vergangenen Tage, die einem alles so schwarz und düster sehen lassen? Warum denkt man so viel an Früher, an das, was man früher getan hat und genau zu dem Punkt heute geführt hat? Warum fällt das akzeptieren genau diesen Momentes jetzt so irre schwer? Lohnen die Gedanken: “hätte ich doch...” ? Sicher nicht!
Ich will soviel nicht mehr wissen, so viel nicht mehr fühlen, so vieles nicht mehr denken, aber warum fällt dann der Abschied von all dem nichtmehrwollen so schwer? Weil es das war, was glücklich gemacht hatte? Oder wollte man nur, das es einen glücklich macht? Oder kann man “Macht der Gewohnheit” hineininterpretieren?
Wann hat diese Suche nach dem einfach nur Glücklichsein ein Ende?
Es ist nicht ein anderes Leben was ich mir wünsche, ich liebe mein Leben, nur eine neue Zeit, eine andere eben. Wie komm man nur dahin wenn man nicht die Kraft zu haben scheint? Wenn einem die Motivation fehlt, die Gedanken an eine neue Zeit an sich?
Ich habe viele Dinge in den vergangen Tagen gemacht, auch wenn ich lieber hier allein geblieben wäre, und ja, es war okay glaub ich... Ich wünschte, ich könnt anders fühlen grad, ich glaub, dann würde vieles schöner aussehen.. Wenn man bedenkt, das Zeit nicht grenzenlos ist.
Viele Fragen, nur die Antworten kann mir keiner sagen, die kann nur ich selbst finden, denk ich...
Und wenn nicht genau jetzt, wann dann?

| 4 comments

20050114

[ No Stars Tonight ]
Standing by my window sill I gaze into the midnightsky, Enveloped by its darkness, I could feel My turmoil's, passing me by Gentle as the summer's wind, Tender like a dove Comfort, like a best friend's hug Filling me with its love. But the night has lost its twinkle Like ducks, that has lost its pair The usually bright, starlit sky Its stars are lost somewhere. Where can they be, I wonder Where could they possibly go? How can they leave its faithful partner Will I ever know? Perhaps little by little, they lose their sparkle With every breath, I take Perhaps one by one they slowly fade With every dream I make, Maybe every time some one misses you One star takes the call Maybe every time some one thinks of you One star takes the fall. Maybe with each shooting star Our wishes will come true...Maybe with each starless night I will one day be with you...
( ----> das ist nicht von mir, leider weiß ich den Verfasser nicht mehr, aber ein Mensch aus der BlogFamily... ich fands schön, daher hab ichs geklaut....;-) )

| 4 comments

[ 5821 ]

mein Gott, hab ich nach dem Ding als Kind gesucht, war auf einmal spurlos verschwunden... viele, viele Jahre später, selbst schon Mam, da find ich es doch tatsächlich wieder. *welchfreude*...
Weiß auch nicht, aber ich war irre glücklich, damals war ich so unendlich traurig, dachte ..ich seh es
nie wieder...
Heute steht es hier auf meinem Schreibtisch...manchmal, wenn ich nich so gut drauf bin, oder einfach zuviele Gedanken denke...ja dann erzählt es mir Geschichten, Grschichten von damals...Geschichten, die mich für einen Augenblick entführen, in eine viel zu oft vergessene Zeit...Geschichten, die mir dann ein Lächeln auf die Lippen zaubern...und kurz vergessen sei all der Schei* ringsumher...

| 0 comments

[ the night... ]

me@lastNight
nach stundenlanger schwätzerei mit einer gaaanz lieben freundin, man solls net glauben, Hauptthema: Männer...... endlich ein bisschen Zeit für mich!
Nachts sind diese Momente der Stille irgendwie ganz besonders

| 2 comments

[ ..hmmm... .]
Singlehoroskop Frauen

Krebs
Trend
Man hat den Eindruck, die Planeten haben Sie zu ihrem Liebling auserkoren. Ihr fröhliches Lachen reißt mit und kommt gut an. Doch bei so einem angenehmen Bad in der Menge kann auch echtes Interesse entstehen. Venus und Jupiter haben einen tollen Mann auf Sie angesetzt.

Erotik
Sie sind in diesem Herbst eine der begehrtesten Ladys weit und breit. Im Grunde genommen könnten Sie Ihre Kontaktzentrale zum Zentrum Ihres täglichen Schaffens werden lassen. Doch solche Traumfrauen wie Sie haben ja auch noch andere Verpflichtungen: einen Job, der Sie fordert.

Flirt
Scheinbar haben Sie es in den letzten Wochen glänzend verstanden, sich ins rechte Licht zu rücken. Man ist einfach hin und weg von Ihnen und liest Ihnen jeden Wunsch von den Augen ab. Wer mit dem Liebesplaneten Venus im Bunde ist, der hat seine Fans ganz auf seiner Seite.

-----------------> ...na dann.....;-)
...Is ja immer sone Sache mit dem Horoskop, bin eigentlich auch nur mal gucken gegangen, weil der gestrige Abend irgendwann dahin führte... ( und ich hab ewig nach sonem "guten" suchen müssen... *lach*.. natürlich ein Scherz... wir werden sehen...;-) )
----> @ J. alles wird gut! Ganz sicher!...

| 0 comments

[ ... ]
..noch lang net fertsch - weil, ja..die kundschaft..erst so dann so -----> ;-) <---

| 0 comments

20050113

[ click@pic! ]
hab ich jedenfalls gerade erst gecheckt...:)

| 0 comments

[ lolo@home ]
my workstation...is eben nie Feierabend irgendwie...;-)

| 0 comments

[ Heute ]
So schön wie dieser Tag begann...so umwerfendschön endet er...ein wahnsinns Himmel heute,hoffe jemand konnte sich genau so beeindrucken lassen wie ich.

| 2 comments

[ kleine Dinge ]
Die kleinen Dinge des Lebens - ihre Geschichte, ihre Bedeutung ist oft enorm...

| 3 comments

[ JEDER TAG ENDET IRGENDWANN - UND JEDEN TAG FÄNGT EIN NEUER AN... ]

| 6 comments

[ Okay, das muß jetzt sein! ]
...die ganze Nacht lag ich da, mit 963.584.440 Gedanken im Hirn, noch mal die Hälft an Ideen, und mindesten das doppelte an Erinnerungen und Gefühlen ...verdammt, ob ich daher mein Kopfweh hab?....
Was ich mich nicht aufhören kann zu fragen, ist... Müssen schlechte Ereignisse, schlechte Gefühle, schlechte Erfahrungen sein, damit man sich der guten Sachen bewusst werden kann? Die Ereignisse der letzten Zeit haben viel gefordert... jeden Tag der eigene kleine Kampf der guten gegen die bösen Emotionen und Gedanken. ..das sich zwingen, jetzt nicht aufzugeben, nicht jetzt! Das versuchen des Verstehens, der Klärung der Frage des Warums...
Ich habe mich voll gehen lassen, und das meine ich im schlechten, alles, nicht nur mich selbst, meine kleinen Projekte.. keine Idee hab ich zu Blatt gebracht, keinen Gedanken fest gehalten ...Ich habe angefangen in diesem beschi**nen Selbstmitleid fast wieder verloren zu gehen, doch wenn ich eins weiß, das bitte nicht!!!
NEVER!
Ich weiß sicher nicht viel, doch was ich weiß ist, und das aus eigenen Erfahrungen, das man niemals aufgeben darf, schon gar nicht sich selbst. Wenn man das einmal durch hat, dann versteht man warum... Ich hab ewig allen Menschen, die mir schlechtes antaten, und das bezieht sich auf mein gesamtes Leben, die Schuld für mein Versagen in dieser Welt zugewiesen... doch hey, jeder ist seines Glückes Schmied... ich habe von einem Menschen , welcher sich dessen sicher nicht bewusst ist, ein ganz bestimmtes Gefühl gelehrt bekommen, und zwar das Glauben an sich und an das, was man tut.... nichts ist es nicht wert, bedacht zu werden ...und anders sein ist keinesfalls schlecht ...auch wenn vieles utopisch schein, es ist der Versuch, auf den es ankommt!
Ich habe hier eine verdammte List mit Dingen, die ich heute gebacken bekommen will, einfach, um es endlich vom Tisch zu haben, und um endlich ein wenig Ordnung in mein Chaos zu bekommen. ...sei es das im Kopf, als auch das in meiner unmittelbaren Umgebung...



------------>LOVE IT,
CHANGE IT
OR LEAVE IT!

| 0 comments

[ also ]
das mit der Zeit haut noch gar nicht wirklich hin... zur Info, es is schon gaaaanz spät...oder früh, wie mans nimmt.... genaue Zeit: 02.22

| 2 comments

[ Vertrauen! ]
... mut, kraft & stärke

| 4 comments

[ Flut!]
Flut in Asien

Spendenrekord in Deutschland

Frankfurt/Main - Noch nie zuvor haben die Bundesbürger so viel Geld für die Opfer einer Katastrophe gespendet: Bis Dienstag sammelten allein die großen Hilfsorganisationen und Spendeninitiativen knapp 370 Millionen Euro, wie eine Umfrage ergab. Damit wurde der bisherige Spendenrekord von 350 Millionen Euro für die Opfer des Elbe-Hochwassers 2002 übertroffen

Allein beim Deutschen Roten Kreuz, dem größten Spendensammler in Deutschland, sind bislang 74,6 Millionen Euro eingegangen. Zweistellige Millionenbeträge erhielten auch die Aktion Deutschland hilft (ADH), das Kinderhilfswerk UNICEF, die Spendenaktion von ZDF und der "Bild"-Zeitung, Ärzte ohne Grenzen, Caritas, Diakonie und Welthungerhilfe.

Die ADH teilte in Berlin mit, in den von der Flut betroffenen Regionen seien bereits 17 Millionen Euro in Soforthilfe-Projekte umgesetzt worden. Insgesamt werde der Hilfseinsatz fünf bis sechs Jahre in Anspruch nehmen, sagte Vorstandsmitglied Manuela Roßbach. In der Aktion unter der Schirmherrschaft von Altbundespräsident Richard von Weizsäcker arbeiten Malteser Hilfsdienst, Arbeiterwohlfahrt, World Vision, ADRA, CARE, Paritätischer Wohlfahrtsverband, Johanniter-Unfall-Hilfe, Arbeiter-Samariter-Bund, Help und action medeor zusammen. Nachfolgend eine Auswahl der wichtigsten Organisationen und Initiativen mit den bislang bekannten Spendensummen:

Deutsches Rotes Kreuz: 74,6 Mio Euro
Aktion Deutschland hilft: 70 Mio Euro
UNICEF: 50 Mio Euro
Spendenaktion von ZDF und "Bild": 40,6 Mio Euro
Ärzte ohne Grenzen: 40 Mio Euro
Caritas: 27 Mio Euro
Diakonie Katastrophenhilfe: 19 Mio Euro
Deutsche Welthungerhilfe: 12 Mio Euro
Spendenaktion der Stiftung RTL: 9,44 Mio Euro
Kindernothilfe: 6 Mio Euro
Terre des Hommes: 5,2 Mio Euro
Ärzte für die Dritte Welt: 4,2 Mio Euro
Humedica: 3,5 Mio Euro
Misereor: 3,2 Mio Euro
Plan International: 1,4 Mio Euro
CARE: 1,25 Mio Euro
Christoffel-Blindenmission: 1 Mio Euro

------------> das sind nach meinem schlauem Köpfchen.... festhalten!..368,39 Mio Euro. WOW!

THX @ all den Spendern, den Helfern, den Organisatoren, eben an all den HELDEN dieser Erde! Von Herzen wünsche ich, das die Hilfe ein wenig helfen kann.
lolo

| 0 comments

[ Helden! ]
An alle Helden dieser Erde!

" Held sein, eine Minute, eine Stunde lang, das ist leichter als in stillem Heroismus den Alltag tragen.
Nehmt es nur auf euch, das Leben in diesem grauen, eintönigenen Alltag, dieses Wirken, für das euch niemand lobt, dessen Heldentum niemand bemerkt, das in niemandem Interesse für euch erweckt;
wer diesen grauen Alltag erträgt und dennoch dabei Menschs bleibt, der ist wahrhaft ein Held."

Fjodor Michailowitsch Dostojewskij
(1821 - 1881), russischer Romanautor und genialer Menschengestalter )

| 6 comments

20050112

[ Tränen ]
So... um einigen Tränen des Verlusts...
bissel entgegenzukommen, hier nochmal die Geschichte vom Blog und mir...;-)

Alles begann heute morgen, ich postete mit Leuten um die Wette die site eines Freundes ;-) zu...da sprach man plötzlich von "Blog"....(?????) ..Klar, schon mal gehört, irgendwann..irgendwo...aber was das ist..hmm... null schimmer. Ich muß dazu sagen, ich bin www-userin seit knapp vier Monaten, von daher kann ich bissel Verständnis und nich all so derbes Gelächter erwarten.. lach...ne, passt schon...
Haja, und wie man sieht, nun bin ich on... im www.... auch wenn ich die Materie noch net ganz blicke, aber wo ein Will da ein Weg...
---------> THX to STE7130....

So..aber nun erstmal bissel chillen, oder nee... muß noch was gehen....seits gespannt...the story beginns....!!!
@ all .. have a nice time!!!!

| 0 comments

[ That's me! ]

| 0 comments